Hoffenheim 1:0 Berlin

Tante Hertha sah ganz schön alt aus und die TSG marschiert und marschiert…

Bayernjäger vs. Berliner 1:0

Wooooooohooooo was ein geiler Fussballsonntag und das nach kurzer Nacht. Am Abend zuvor waren einige Hörndlin beim Feiern im Einsatz und am Treffpunkt Fanhaus nicht gaaaanz so auf der Höhe. Doch, alles für den Klub !
Traumhaftes Wetter, viele der mittlerweile 27 Schorlehörndlin und beste Stimmung, indem wir auch den Vorabend noch einmal Revue passieren ließen.

Man hatten wir Lust auf dieses Spiel, denn die Hoffis bieten aktuell feinste Fussballkunst und präsentieren sich als Einheit. Geile Truppe, mit den richtigen Typen !
Also ab Richtung SÜDTRIBÜNE um endlich den Jungs nah zu sein und alles zu geben, was heute der Fall sein sollte.

Schwubeldidup noch ein paar Daten zum Spiel.

Julian Nagelsmann verändert seine 11 gegen die Hertha im Vergleich zur Partie beim 1. Fussball Club Köln im auf einer Position, denn der im Pokal gesperrte Pavel Kaderabek kehrt zurück. Amiri nimmt für ihn auf der Bank Platz.

Der Rest stellt sich wie folgt auf. Oli Baumann natürlich im Tor. Davor Benni Hübner, Kev Vogt und Nik Süle in der Abwehr. Im Mittelfeld auf den Außenbahnen Kaderabek und Zuber. Das Zentrum besetzt Sebl Rudy. Etwas nach vorne versetzt sorgen Luki Rupp und Eichhörndl Demirbay für Wirbel. Sie unterstützen die beiden Stürmer The Machine Wagner und Frettchen Kramaric.

Aaaaaaaaauf geht’s, wir sind bereit….man kann das Knistern im Block förmlich spüren und das viel mehr als bei den letztjährigen Abstiegsszenarien.

Beide Fanlager geben alles und die Plätze 3 & 4 laufen auf das sonnige GRÜN.

Rammstein heizt das Kraichgaurund ein und jetzt Aaaaaaaaalle

Wer zu Lebzeit gut auf Erden
Wird nach dem Tod ein Engel werden
Den Blick gen Himmel fragst du dann
Warum man sie nicht sehen kann
Erst wenn die Wolken schlafengehn
Kann man uns am Himmel sehn
Wir haben Angst und sind allein
Gott weiß ich will kein Engel sein

Lasst Sie los unsere (B)Engel !!!

Oooooooh fast die frühe Führung für die TSG. Demirbay bringt die Ecke von rechts an den langen Pfosten, wo Fussballgott Süle lauert. Kopfball und Jarstein geschlagen, doch ein Herthaner am Pfosten rettet in letzter Sekunde. Schade…

Im Anschluss werden die Gäste gefährlich. Ein schöner Schlenzer von Allan Souza der Richtung linke untere Ecke segelt. Oli Baumann fliegt und taucht den Ball raus. Sehr starke Parade und so kennt man Ihn.

Neeeeeee, das muss es doch sein. Rupp wird freigespielt und steht leicht bedrängt vor Keeper Jarstein. Der stürmt raus, macht sich ganz groß und hält den Abschluss mit der linken Schulter. Ahhhhh…man man man, nicht schon wieder soviele Chancen liegen lassen.

Kaderabek mit dem Kopf aus 15 Metern an die Latte…puuuuuh, was ist denn hier los. Die TSG im Vollgasmodus. Nach einem Abpraller geht der tschechische Nationalkicker mit vollem Tempo in den Ball und das Leder fliegt über Jarstein hinweg. Das Rund brüllt, doch der Ball klatscht knallhart an die Latte. Meeeeeensch, aber saustarke Aktion von Pavel.

Haaaaaaajaaaaaaaa jetzt ist er drin drin drin. Die verdiente Führung und Süüüüle macht das 1:0. Ein kompromissloser Kopfball. Freistoßflanke von Wirbler Demirbay und am zweiten Pfosten fliegt Niki heran. Tooooooooorpedo und Jarstein ohne Chance. So geil und die SÜD tobt.

Schon wieder „Hooooooffe“ und wieder Rupp. Erneut gewinnt der Hertha-Keeper. Diesmal zieht Rupp mit links per Dropkick von halblinks ab und Jarstein pariert mit einem starken Reflex. Überragendes Spiel der TSG und Tante Hertha wird voll eingeschnürt.

Hooooooopp, weiter Jungs, aber erst nach der Halbzeit.

Erstmal Eis-und Schorlezeit…

Weiter geht’s und wie. Ich glaube net…das muss doch das 2:0 sein. Rupp Rupp Rupp mit einem starken Lauf indem er links mit dem Ball in den Strafraum eindringt und dann Sandro Wagner bedient. Im 5er hält der Stürmer den Fuß rein, doch Jarstein ist irgendwie noch dran und Wagener tritt vor Ärger bald den Pfosten durch. Geiler Kerl und immer präsent ! Ein Frauenhaar fehlt da zum Glück.

Der Block gibt nun wirklich aaaaaaaalles und die Stimmung ist der Wahnsinn. Der Aushilfscapo der Young Boys macht einen super Job und bringt Leben in die SÜD. Chapeau !

Auf geht’s Hoffema Jungs, schießt ein Toooooor für uns

Das gibt es doch nicht, denn Jarstein hält sein Team weiter im Spiel. Diesmal gegen Kramaric der seinen Gegenspieler im Strafraum vernascht. Spitzer Winkel und Abschluss mit rechts. Da wäre ein Pass in die Mitte besser gewesen. Egal weiter weiter.

Unfuckingfassbar. Wieder der Jarstein. Der Norweger im Hertha-Tor hat einen Sahnetag erwischt. Diesmal pariert er wieder gegen Kramaric, der nach einem Querpass von Amiri völlig allein vor ihm auftaucht. Eigentlich nicht zu halten, doch wieder ist er dran und klärt zur Ecke.

Unser Stolz unser Verein unsere Heimat unsere Liebe Hoffenheim gewinnt dieses 5te Spiel in Folge und klettert weiter Richtung Herbstmeisterschaft😜

Waaaaaaahnsinn……

Fazit

Stabile Defensive und Sandro Wagner avanciert immer mehr zum Leader des Teams. So einen brauchst Du und 10 andere die als Einheit funktionieren.

Plan

Bayern ärgern, mutig sein und hoffentlich was mitnehmen. Jungs, macht weiter so…Hoffer geben niemals auf !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.