Hoffenheim 5:2 Ingolstadt

Erste Runde Bukarest, zweite Runde Rom…

Kraichgaufestung vs. Schanzer 5:2

13:45 und das cremige Partymobil steht erneut zur fröhlichen Heimspielabfahrt bereit. Bluetooth rein und ab geht die Dea und Gefolge Richtung Fanhaus.

Ääääh Moment, ist heute Heimspiel? Von 100 auf 0 erstarren wir vor der Ausfahrt, denn kein Auto ist weit und breit zu sehen. Wasn da los?
Leergefegte Parkplätze, doch die Hörndlin lassen sich nicht ermutigen.

Genau in solchen Momenten muss man Trainergott Nagelsmann recht geben, denn seine Kritik an der Begeisterung und Resonanz trifft voll ins Schwarze.
Europa und keine Sau interessiert es. Gegen die Bayern wird es wieder brechend voll sein, doch auch mit viel zu vielen Bayernnasen auf den Sitzplätzen.

Man Leute, die Jungs brauchen Euch jedes Spiel und nicht nur als Topspielfans !!!

So, genug aufgeregt, also nix wie hin zu Käsefüssen, Fleischkeesweck und lecker Schörlsche.

Hmmmm, herrliches Wetter und so lässt es sich aushalten. Klasse wäre ein zusätzlicher Verkauf im Aussenbereich des Fanhaus. So langsam wird es eng in dem Laden.
Es ist 3, auf geht’s nei, aber diesmal ohne Müll 😜

Den Securityjungs fällt auch immer was Neues ein. Jetzt werden die Zeitungen für unser Konfetti schon als Müll deklariert. Ihr könnt froh sein, dass es solche Fans gibt !!!

Rein in die SÜD und den fesselnden Blick ins ovale Rund genießen. Immer wieder aufs Neue so berauschend den ersten Schritt auf die immerselben Stufen zu machen. Die Schorlehörndlsympathisanten Yves, Tobias, Attila, Ingmar und klein Ingmar waren auch schon da und ganz heiß auf die nächsten Heimpunkte.

Bissl was zum Spiel…

Im Vergleich zum Spiel auf Schalke startet die TSG mit einer Änderung in der Startelf. Adam Szalai rutscht in die Startformation. Unser Oli wie gewohnt im Tor und davor die gewohnte Dreierkette mit Kevin Vogt, Benjamin Hübner und Niklas Süle. Im Mittelfeld reihen sich Rudy und Eichhörndl Demirbay ein, auf den Rennbahnen agieren Amiri und Zuber. Hinter den beiden Brechern Szalai und Sandro Wagner spielt das Wiesel Marco Terrazzino.

So, jetzt wissta alles und ab zu den Eurofightern, die pünktlich um halb 4 die Kraichgauwiesn betreten.
Auf geht’s Hoffema Jungs…alles für den Klub, alles für Europa…Ihr für uns und wie für Euch…
Von uns aus auch mit nur halbvollem Stadion, Hauptsache der Support stimmt !

Puh, die ersten Minuten wie erwartet ein zähes Spiel indem die bayrischen Gäste ganz tief stehen. Sehr hart am Mann und mit dem nötigen Biss.

Die erste gute Aktion und Ruuuuuuudy haut das Ding knallhart aus 30 Meter an den Innenpfosten. Was ein flacher Strahl vom wiedermal besten TSGler zur 1:0 Führung.
Der Wechsel zu den Bayern beflügelt Ihn wohl noch mehr, denn Woche für Woche ist er der Antreiber.

Ne oder…eine Chance, ein Tor und die Gäste gleichen aus. Ingolstadt führt einen Einwurf schnell aus und dann kommt der Rückpass in den 16er. Dort steht Cohen mutterseelenallein und kann sich die Ecke aussuchen. Ganz locker schiebt er ins rechte Eck ein und lässt Baumann keine Chance.
Vogt sah nicht gut aus und agiert im Zweikampf zu lässig.

Direkt vor der Pause noch ein Freistoß von Rudy und das Leder fliegt Richtung langem Pfosten. Szalai ist da und legt per Kopf in die Mitte ab, wo Hübner lauert. Doch im letzten Moment klären die Gäste und retten das 1:1 in die Pause.

Halbzeit = Sonnenschorlezeit…mit jeder Menge Dummgebabbel

Weiter geht’s Ihr Euroschnüffler. Lasst uns den Traum leben und nach Tottenham streben….von mir aus auch zu Fuß…einmal Europa und zurück !!!

Uuuuuuiiiiihhhhh….wieder aus der Distanz. Der seit Wochen saustarke Demirbay gibt erst einige Meter Gas und zieht dann schnörkellos ab. Scharfer Flatterball, aber FCI-Keeper Hansen kann mit den Fäusten parieren.

Mittenrein ins Stimmungsherz der SÜD die Führung für die Gäste. Schockstarre und ganz unglücklich aus Sicht der TSG. Süle will die Ecke klären und erwischt den Ball nicht richtig. Blitzsauber rein ins eigene Tor zum 1:2.

Voll die Ohrfeige, aber diese Jungs geben nicht auf.
Hooooooopp, wir für den Verein auf geht’s Hoooooooffenheim…

Haaaajaaaaa, geht doch und so geil diese Truppe. Der Freistoß von Sebl Rudy kommt als Flanke in den Ingolstädter 16er….Szalai steigt am höchsten und platziert seinen Kopfball perfekt ins lange Eck. Woooooohoooo Ausgleich.
Wenn der Ungar kommt, dann liefert er und ist immer brandgefährlich.

Jetzt ist die SÜD voll da und haut alles raus….

Saustark von Oli Baumann, der aus kurzer Distanz im Eins-gegen-Eins gegen Suttner pariert. Kurz darauf entschärft er ebenfalls von Suttner einen Freistoß der zielstrebig Richtung oberes Eck unterwegs war.

Jaaaaaa! Die TSG dreht das Spiel…Flitzer Demirbay bedient Kramaric mit dem perfekten Pass in die Gasse. Der nimmt den Ball direkt und schnippt Ihn mit dem Aussenrist zur erneuten Führung ein. Sehr geiler Angriff und Krama gibt seit seiner Einwechslung wiedermal Vollgas.

Wahnsinn, ach Gott wie geil und alle Hörndlin fliegen hoch…Doppelschlag und Doppelpack Szalai. Erneut Kramaric der mit ein, zwei Haken auf Außen vorbeigeht und mit der Hereingabe mustergültig den Ungar bedient.

Das ist Fußball wie er sein muss..von allem was und ein absolutes Gefühlschaos. Hübner erhöht gegen seine alten Kumpel mit dem Kopf auf 5:2 und beendet diesen fulminanten Endspurt.

Fazit

Wie die Mannschaft immer wieder reagiert zeigt Ihren Charakter. Eine super Truppe, die ein Ziel vor Augen hat. EUROPA !

Plan

Viele Hörndlin nach Freiburg um das Team voll und ganz zu unterstützen. Macht die Nacht zum Tage…viel Spaß Jungs und Mädels !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.