Hoffenheim 1:0 Bayern München

Ein Hoch auf uns….18 Mal probiert und den ersten 3er kassiert

Geilster Klub der Welt vs. Kommender Deutscher Meister 1:0

Wooooooohoooooo wiiiiiiie geil ist daaaaas deeeeeeeeenn…..alles nach der Reihe. Wie auch die letzten Wochen startete die Frauenweiler Front mit Ortssympathisantin Dea im Partymobil Richtung Kraichgau. Im Vorfeld liefen die
Handys heiß, da es keiner mehr erwarten konnte zum absoluten Topspiel zu kommen.
Auch wurde sehr fleißig getippt, was sich später als Tipicogewinn auszahlen sollte.

Bereits um 18nullnull kam die Beatcommunity am Parkplatz an und wunderte sich wie leer es doch noch war. Leider viel zuviel Rote um uns herum, was den Bajuwaren aber auch nicht weiterhelfen sollte.

Man waren wir aufgeregt und das schon so weit vor dem Spiel. Puh, Puls lass nach oder eher Schorle sei mit uns. Ganz im Zeichen des Klubnamen. Ab zum Fanhaus an dem bereits die Baiertaler Hörndlin zu Gange waren. Und leider viel zuviele Oldschoolfans in der Schlange, die den Schorlefluss mächtig ins Stocken brachten.

Ach Gott, unsere netten Stufennachbarn sind ja auch schon da…Chapeau an die Jungs, die jedes Spiel aus dem tiefsten Schwabenland anreisen und die TSG dem VFB vorziehen. Es wurde gleich eifrig fachgesimpelt und jeder war positiv gestimmt, vor allem fest von einer Überraschung überzeugt.

Aaaaaaauf, Aaaaaaaaalle rein in den Laden und ran die bayrischen Waden.
Pfeiff an, mir drehe durch….in der SÜD knisterte es von der ersten Minute an und der rote Nachthimmel sagte GROSSES voraus.

An der Startaufstellung ändert das Trainerteam im Vergleich zum Auswärtssieg in Berlin nichts. Oli Baumann hütet das Tor und das zum 100. Mal in einem Pflichtspiel für unsere TSG.

Endlich endlich Rammstein im Ohr….möge das Topspiel beginnen.

Boah, das geht ja gleich gut los. Kramaric wird im 16er angespielt und schließt direkt ab. Rafinha blockt im letzten Moment und verhindert die Hoffenheimer Führung.

Und wieder der Kroate, der halbrechts am 16er abzieht. Ulreich kann nur noch hinterherschauen und der Ball geht Zentimeter am Tor vorbei. Uuuuuh…Hoffenheim Hoffenheim Hoffenheim

Weiter Jungs und was ein Start…Powerplay in der Bayernhälfte und eine Chance nach der anderen.

Amiri hat die nächste RIESEN Möglichkeit, sein Team in Führung zu bringen. Aus dem Mittelfeld freigespielt zieht er aus halbrechter Position im Eins-gegen-Eins gegen Ulreich. Der verhindert mit einer Glanztat die TSG-Führung, die schon längst überfällig ist.

Gibt’s doch net, maaaaaaan und normalerweise geht sowas meist nach hinten los….die SÜD gibt Vollgas und heizt den Bayern zusätzlich ein.

Die Münchner mit ihrem ersten Versuch. Alaba schlägt den Ball von der linken Seite in den Strafraum. Vidal ist da, doch der Ball ist für ihn zu hoch. Keine Gefahr für das Tor von Oli.

Haaaaajaaaaa, da ist Sie. Wer? Die Füüüührung durch Andrej Kramaric. Mal wieder ein wunderschönes Tor. Krama legt sich den Ball selbst vor und zieht schnörkellos ab. Vom 16er aus schlägt der Ball nicht ganz unhaltbar oben links ein.

Aaaaaaaaausnahmezustand im Block, kein Halten mehr und voller Support für unser geiles Team….Ihr für den Verein, wir für Hoffenheim

Ooooooh fast das zwei zu null. Fünf Stationen, super Direktspiel und am Ende der Kette ist es Eichhörndl Demirbay, der direkt abzieht. Wunderschöner Spielzug, aber Ulreich mit sehr starker Parade.

Boah, was ein Glück. Lewandowski kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss. Latte und Baumann hat den Ball im Nachfassen sicher. Puuuuuuuh.

Wooooow, die geilste Halbzeit der Saison und das gegen das beste Team der Liga, vielleicht sogar in Europa.

Halbzeit = Schorle-und Ein-Hoch-auf-uns-Zeit

Weiter geht’s und zum ersten Mal muss Baumann sein ganzes Können zeigen. Lewandowski gegen einige TSGler und er zieht aus 15 Metern ab. Baumann fliegt, bringt gerade noch die Hand an den Ball und lenkt das Leder noch um den Pfosten. Stark und so einen brauchst Du gegen die Bayern. Der Tabellenführer drückt erwartungsgemäß ordentlich auf das Tempo und schnürt Hoffenheim hinten ein.

Kramaric hat noch nicht genug und das 2:0 erneut auf dem Fuß. Zuber setzt sich auf der linken Seite durch und die Flanke in den 16er ist perfekt. Nur der Abschluss gerät zu hoch und der Ball geht übers Tor.

Durchhalten Jungs…man ist das nervenaufreibend und vor allem laaaaaaaaaaaaut, denn die Fans pfeifen was die Goschen hergeben.

Was, 4 Minuten obendrauf!?? Niemals, für was denn!?? Pfui, Pfuuuui, Pfuuuuuuuui…das Ovale Rund ist völlig am Ausflippen und sehnt den Schlusspfiff herbei.

Aaaaah, mein Herz und da war Sie…die Sülewade verhindert den Ausgleich durch Lewandowski. Am 5er ein Gewurschtel und den Bayernstürmer kommt nochmal zum Schuss.

Aus aus aus, das Spiel ist aus. Jeeeeeeeah, endlich der erste 3er gegen den Rekordmeister im 18ten Vergleich.

Fazit
Wer so mutig gegen die Bayern spielt, hat sich diesen Sieg verdient. Hoffe ist der geilste Klub der Welt.

Plan
Alles für Europa geben und jetzt nur nicht die Nerven verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.