Hoffenheim 1:2 Liverpool

Beim ersten Mal tat’s noch weh, beim zweiten Mal nicht mehr so sehr Sternegreifer vs. Glückliche Reds 1:2
The first Time endet für die TSG mit einer unglücklichen und unnötigen1:2-Niederlage im Hinspiel der Champions-League-Playoffs gegen den FC Liverpool.
Aaaaach Gott waren wir aufgeregt. Bereits um 14:00 trafen sich einige Hörndlin um mit dem Championsbus Richtung Sinsheimer Innenstadt aufzubrechen. Schorle to Go und ausnahmsweise ein paar Tütenbier durften natürlich nicht fehlen.
Der Kraichgauer Big Ben schlug 3 o Clock und wir waren vor Ort. Auf geht’s Hoffema Jungs stürzt Euch in den Kampf mit den Baked Beans Kennern und zeigt Ihnen wo der Elch die Locken trägt.
Lage gecheckt, die vielen Engländer bestaunt und Schorle besorgt.

Absolut beeindruckende und außergewöhnliche Atmosphäre, wie wir Sie so noch nicht erlebt haben. Wie auch, DASERSTEMAL !!!
Feiern können die Fans von der Insel, das muss man lassen. In allen Kneipen und Restaurants friedliches Treiben, das die Lust auf Championsfootball noch weiter steigen lässt. Heute die Hymne: Never drink alone !!!
Kurzerhand besorgte ein Hörndl mit dem Taxi (ans Stadion) einige der begehrten und limitierten Spielschals. Feines Stöffchen und ein absolutes MUSS.
Zurück in the City flossen mittlerweile bei vermehrten Hörndlin ein Dopsi nach dem anderen und die Stimmung war grandios.
Sing: Die kleine Kneipe in irgendeiner Strasse…war unser Feiermittelpunkt
Auf auf auf, wir müssen looooos. Mit den Krallen scharrende und Alkoholfreies Bier trinkende Hörndlin warteten schon ungeduldig auf Ihre Karten am Fanhaus.
Auf auf auf, weiter in die Arena der Champions um unseren „Sitzplatz“ zu erobern.
Oh je, Stangenalarm, sprich unser freizügiger Platz der letzten Jahre war mit zusätzlichem Eisen zugepflastert. Heul, so eng und so ungewohnt.
Nicht gut, doch man(n) und Frau muss für DASERSTEMAL Opfer bringen….he he he
So, jetzt aber endlich mal hin zu den Gladiatoren und deren Spielgerät.

Julian schickt gegen die Alonewalker folgende ELF auf den Platz – Oliver Baumann, Pavel Kaderabek, Ermin Bicakcic, Lukas Rupp, Kerem Demirbay, Sandro Wagner, Steven Zuber, Benjamin Hübner, Kevin Vogt, Andrej Kramaric und Serge Gnabry. Diese ELF soll DASERSTEMAL zu was ganz besonderen machen!
20:40 und die Choreo läuft wie eine Gänsehaut über uns…brrrrrr, so geil und so schön. Von sowas kann man nie genug bekommen.
Sternentuch inmitten der Arena umgeben von der Championsleaguehymne. Puh, es geht los. Wir sind dabei. Europa wir kommen !!!
Da ist er, der Pfiff ins europäische Oval und unsere TSG legt sofort los wie die Sinsema Feuerwehr.

Wie, nein, doch. Elfmeter für die TSG. Serge Gnabry wird im Strafraum von den Beinen geholt und Schiedsrichter Björn Kuipers pfeift ohne zu zögern.
Andrej Kramaric traut es sich erneut zu, doch warum taktiert Nagelsmann nicht. Nimm doch einen Schützen den man nicht einschätzen kann. Demirbay, Gnabry oder ein gradlieniger Voigt. Krama wartet lange und schießt halbhoch in die Mitte. Mignolet bleibt mehr oder weniger stehen und pariert ganz locker mit den Fäusten. Ooooh man, in solch einem Spiel geht das gar nicht, denn es steht zuviel auf dem Spiel. Als Schütze hast Du doch den Moment auf Deiner Seite und haust das Ding eigentlich gnadenlos in die Ecke. Egal, Weitermachen Jungs.
Omg plööötzlich ist Liverpool gegen die hoch stehende TSG durch. Salah startet allein in Richtung Baumann, aber verfolgt von Kevin Vogt. Er holt ihn ein, bedrängt ihn entscheidend und der Abschluss geht knapp vorbei. Sehr stark aufgeholt und verteidigt.
Und dann doch die Führung durch die Gäste aus Liverpool. Alexander-Arnold trifft per Freistoß aus knapp 30 Metern. Perfekt über die Mauer und unten in die Ecke. Rupp springt als einziger nicht hoch und schon ist es passiert. Unnötig und nichts zu machen für Oli Baumann im Kasten der TSG. 1:0 für die „Reds“.
Auf einmal eine Riesenchance für die TSG Auszugleichen und was ein Trubel vor dem Tor der Reds. Kaderabek gewinnt nach einem langen Ball das Kopfballduell am Sechzehner. Gnabry kommt an den Ball. Mignolet stürmt raus und blockt den Ball. Wagner sofort Volley, doch ganz knapp am Tor vorbei. Sowas muss rein und soviel Chancen bekommt man gegen so einen Gegner nicht.
Noch einmal Liverpool nach einem Standard gefährlich. Ecke von links an den langen Pfosten. Dort steigt Lovren hoch, doch zum Glück köpft er den Ball Zentimeter am Tor vorbei. Durchaaaaaaatmen, denn ein 0:2 zur Halbzeit wäre ein massiver Nackenschlag gewesen.
Halbzeit = Analyse ohne Schorle

Und weiter um die Championstrophy. Mane zündet auf links den Turbo und geht in den Strafraum. Ein Blick, ein Pass auf Firmino, der aus kurzer Distanz abschließt. Unfassbarer Reflex von Baumann mit Fuß und der Ball geht zur Ecke.
Schade. Sehr schade. Gnabry erzielt vermeintlich den Ausgleich. Der Offensivspieler stand beim Pass von Lukas Rupp aber minimal im Abseits.
Nein. Liverpool macht durch Milner das 2:0 und was für ein dabbisches Tor. Aus spitzem Winkel flankt er Nortveit an die Brust und der Ball geht unhaltbar oben rechts in die Ecke. Keine Chance für Baumann. So ein Pech.
Man man. Das muss doch der Anschluss sein. Demirbay mit der Flanke an den langen Pfosten. Dort legt Kaderabek per Kopf auf Amiri ab, der aus kurzer Distanz völlig freistehend mit rechts abzieht. Eijeijei nicht platziert genug. Mignolet ist zur Stelle und lässt den Ball nach vorne prallen. Kaderabek noch mal, aber auch das bringt kein Tor.
Wahnsinn wie die SÜD und auch der Rest des Ovalen Rund alles gibt. Der Laden bebt und die Stimmung ist einmalig.
Wir für den Verein, aaaaauf gehts Hoffenheeeeeeeim
Uuuuuuth bringt die TSG zurück ins Spiel. Jaaaaaaaaaaa….was für ein Strahl mit der Linken Klebe. Im 16er flach unten rein. So geht das und nur noch 1:2.
Aaaaaaah Hübner mit der Chance zum Ausgleich. Demirbay bringt den Ball aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Hübner steigt am 5er vor dem Kasten hoch. Völlig unbedrängt knapp drüber. Den musst Du machen, der es soll heute nicht sein.

Fazit
Die TSG macht ein tolles Spiel, doch muss DASERSTEMAL Lehrgeld zahlen. Beim zweiten Mal tut’s nicht mehr so weh. Genialer Tag & Abend der in Erinnerung bleibt.

Plan
Kopf frei bekommen und Bremen weghauen. Einige Hörndlin bereiten sich auf Liverpool vor und geben alles für den Club.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.