Mainz 2:3 Hoffenheim

Und es hat Uuuuuuth gemacht…Spektakel & Schmecktakel

Määänzer vs. Spätzünder 2:3

Förmlich im Regen standen wir zu Beginn unserer Reise vor der Arena in Sinsheim. Auch ein Wolkenbruch konnte uns die große Vorfreude und den Einstieg in Bus 1 nicht nehmen. Aaaaab auf die Rückbank und gleich die Schorlehörndlinflagge hissen.

Nach und nach füllte sich unser Spielmobil und die Stimmung war gleich auf dem Siedepunkt 🙈 Im Gegenteil, denn einige Voderleute hatten wohl Schlafbedarf und legten sich gleich ab. Was än müde Haufe und im Bus gab es für uns Schorleexperten lediglich Bier. Doch besser als nichts !

7 kleine Hörndelein begaben sich wie jedes Jahr auf große Ausfahrt zu den netten Karnevalisten nach Mainz. Es ist schon fest verankert in unserem Terminplan, denn dieses Auswärtsspiel ist immer eine Reise wert.

Absolut best Schorle, noch bessere Worschd und spitzenmässige, lauwarme Brezel lassen unser Herz jedesmal Höher schlagen. Das kann unser lausiger Arenakram nicht mithalten. Noch dazu die verrückten Partien die die letzten 2 Jahre einiges zu bieten hatten.

Es sollte ein weiteres Spektakel folgen….wooooohooooooo

Achzehn:Dreißig und Bus 1 fährt nach einer lustigen Fahrt überpünktlich direkt vor die Opel Arena. Das gepanzerte Empfangskomitee ist auch schon da und schaut gaaaanz böse.

Hurra Hurra die Hörndlin die sind da…und ein Ultrahörndl mit Schlagstöcken alias Dea auf Krücken 😜

Auf Sie mit Gebrüll, sprich Krücken tauschen, Fahne zeigen und die Stufen hinab und hinauf ins Glück.

Hmmmm, da ist er. Der Duft von Majoran in der Worschd und spritzigem Sprudel in edlem Wein. Kann es schöneres geben. Jaaaa dazu lauwarme Brezel. Wir sind im Himmel. Nach dem Spiel sowieso 💪😜

Solange haben wir darauf warten müssen und gehen nach dem Schmecktakel Richtung Stammplatz. Vorne links rocken die Hörndlin und setzen die Fahne in den Mainzer Abendhimmel.

So, noch schnell ein paar Fakten zum Matchday am Mittwochabend . Das Flutlicht burnt und Trainergott Nagelsmann schickt gegen die Mainzer folgende Spieler auf den Platz – Oliver Baumann, Havard Nordtveit, Lukas Rupp, Eugen Polanski, Sandro Wagner, Nico Schulz (Startelf-Debüt), Nadiem Amiri, Mark Uth, Benjamin Hübner, Kevin Vogt und Felix Passlack. Der 19-Jährige steht damit erstmals in der Startelf. Damit verändert der Trainer seine 11 im Vergleich zur Partie gegen Hertha BSC auf fünf Positionen.

„Wir sind nur ein Karnevalsverein“ dröhnt es vor dem Anpfiff über den Rasen und das hören wir uns gerne an. Denn Karneval wird bei den Hörndlin ganz GROSS geschrieben.

Und los geht’s …und wie 🙈

Meine Güte! Die frühe Führung für die Hausherren. Latza fällt ein Ball vor die Füße und der zieht hinter dem 16er sofort ab. Den trifft er perfekt und der Ball schlägt unten links direkt neben dem Pfosten ein. Keine Chance für Oli Baumann. Boah das ging schnell, doch sind wir hier gewohnt.

Warum wundert uns das nicht, denn der pfeilschnelle Muto macht das 2:0. Er wurschtelt sich im Strafraum durch und trifft dann aus kurzer Distanz in die kurze Ecke. Satter Beinschuss nach nur 15. Minuten und ein jährliches De Ja Vu in MAINZ.

Auf Jungs, hier ist es nie zu spät. Die Hoffis erhören uns und geben Gas. Das Ultrabanner vor Augen geht es Richtung der Mainzer Stehtribüne.

Haaaaaajaaaaaa „Hooooffer“ gegen niemals auf und sind wieder im Spiel. Schnelles Umschaltspiel und Amiri vollendet den Angriff mit einem fulminanten Volley-Schuss aus bestimmt 20 Metern. Was für eine geile und wichtige Bude. Polanski hatte ihn wirklich perfekt per Kopf in die Gasse geschickt. Hier geht’s ab, vor allem bei uns im Block.

Neben einer tollen Choreo vor Beginn des Spiel geben ca. 1000 Hoffema alles was Sie haben. Wir für den Verein, auf geht’s Hoffenheim !

Faaaaast der Ausgleich für die TSG. Hübner spielt einen langen Diagonalball auf Rupp. Der läuft rechts ein und nimmt den Ball aus spitzem Winkel direkt aus der Luft. Adler holt den Ball mit seiner ganzen Länge aus dem Winkel. Klasse Angriff und echt super gemacht.

Aus einer Ecke für die TSG wird eine Riesenchance für die Hausherren. Adler fängt den Ball und schickt Öztunali punktgenau auf die Reise. Der ist von Schulz verfolgt allein in Richtung Baumann unterwegs. Eijeijei zum Glück reicht das aus und er verzieht aus 15 Metern.

Auf geht’s Hoffema Jungs, schießt ein Tor für uns.

Auf geht’s Hoffema Jungs, schießt ein Tor für uns.

Auf geht’s Hoffema Jungs, schießt ein Tor für uns.

Ecke Rupp und der Eurofighter Wagner häääämmert das Ding in der Luft stehend mit dem Kopf rechts oben in den Winkel.

Jawoll direkt vor der Pause der Ausgleich. Sooooo wichtig und alle Hoffis fliegen hoch. Sogar der Klumpfuss von Dea bekommt Bewegung.

Halbzeit = MegaleckereSchorlezeit

Die erste gute Chance nach dem Seitenwechsel gehört den Karnevalsprinzen. Brosinski zieht aus der Mitte von 25 Metern ab. Was für ein Strahl und der hätte perfekt unten in die Ecke gepasst. Aber Baumann ist da und lenkt den Ball um den Pfosten. Auf Oli ist auch diese Saison bisher Verlass.

So einen brauchst Du 💪💪💪

Puuuuh jetzt geht’s aber Schlag auf Schlag und Mainz mit guten Chancen. Oliver Baumann saustark gegen Latza. Aus 20 Metern schlenzt er das Spielgerät auf die lange Ecke. Lang und länger fliegt unsere Nummer 1. und lenkt das Leder erneut um den Pfosten. Der hätte ebenfalls unten in die Ecke gepasst.

Aufwachen Jungs und den Schwung vom Ende der ersten Hälfte wieder aufnehmen. Zu sehr lassen sich die TSGler hintenrein drücken.

Na alla geht doch und toller Freistoß von Kramaric. Nähe 16er bringt er den Ball perfekt über die Mauer. Ja ja ja, nein. Der hätte gepasst, aber Adler ist da und lenkt den Ball zur Ecke. Unfassbare Parade und was für ein Spiel.

Hoffe jetzt wieder drin…

WAHNSINNN. Und es hat Uuuuuuuth gemacht. Der geile Typ macht das 3:2. Nach der Ecke gewinnt Geiger ein Kopfballduell. Vogt schaufelt den Ball über die Kette, Uth startet und nimmt Volley mit rechts. Unfuckingfassbar.

Was für ein Comebacksieg der T S G !!!

Alle liegen sich in den Armen und und können es kaum glauben.

Fazit

Die Hoffis verschlafen die ersten Minuten und zeigen wiedermal eine tolle Moral. Ein packendes Spiel mit einem glücklichen Sieger. Weiter ungeschlagen !

Plan

Heimische Festung verteidigen und weiter fleißig Punkte sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.